Arnie

 

Wir können es nicht lassen, Ihnen bereits am Morgen früh ein Mail zukommen zu lassen !
 
Nun, die Abholung von "Arnie" hat wunderbar geklappt und wir sind alle heil und glücklich an unserem Ziel angelangt!
 
Wieder einmal mehr haben wir die absolut richtige Entscheidung mit "Arnie" getroffen und sind darüber absolut happy!
"Arnie" ist im wahrsten Sinne des Wortes ein riesiger "Goldschatz" und er hat uns bereits am ersten Abend in ein
gewaltiges Staunen versetzt!
So einen lieben, anhänglichen und intelligenten Hund habe wir wirklich noch nie gesehen !
Kaum sind wir zuhause angelangt hat er bereits aus seinem Geschirr genüsslich gefressen und aus dem Wassergeschirr getrunken, dann war eine Stunde alles kennenlernen angesagt.
Es gab eine Menge zu beschnuppern (drinnen und draussen) und dann ging er (ein wenig geködert mit Hundebiscuit)
in "sein eigenes Bettchen" legte sich vergnüglich da rein und nahm ein "Nickerchen".
In seinem Bettchen konnte man ihn so richtig herzhaft knuddeln !
 
Wenn wir ruhig waren war er wie auf's Kommando ruhig und wenn Bewegung angesagt war, war er sofort present.
Er lief an der Auszugsleine ohne Wiederwillen und genoss den kurzen Abstecher in unserem Dorf mit Wonne.
 
Die Nacht war absolut perfekt, er schlief in seinem Bettchen bei uns im Schlafzimmer (nur so lange an diesem Ort, bis er
die Sicherheit hat, dass jemand da ist) und sobald wir im Bett waren ging er in sein Bett und schlief wie es schien die
ganze Nacht mit uns zusammen durch.
 
Unsere Hündnin ist zur Zeit verständlicherweise ein bisschen eifersüchtig, aber sie spielt super mit und ist total anständig
zu "Arnie", sie hegt gar keinen Groll gegen ihn!
 
Die Entscheidung mit "Arnie" war fast wie ein "Sechser im Lotto" und wir sind absolut happy mit dieser gewaltigen Bereicherung!
 
Vielen herzlichen Dank Ihnen für ein solch tolles Lebewesen!
 
Ganz liebe Grüsse
 
Anita und Marcel
 
P.S.: Die Foto's sind in der Dunkelheit nicht super herausgekommen, aber man sieht sicher dass er sich wohl fühlt!

Eine Woche ist vorbei, seit Arnie in unsere Familie kam. Wir sind glücklich
diese Wahl getroffen zu haben.
 
Langsam lernt Arnie unseren Tagesablauf kennen und auch schätzen. Die
Spaziergänge verlaufen ruhig und entspannt
(ohne Leine über Feldwege ! ) und auch die anderen "Dorf-Hunde" werden
akzeptiert. Die Begrüssung am Morgen ist jeweils sehr stürmisch und mit
nassen Küssen.
 
Die Garten Grenzen sind Arnie bekannt und wir können ihn ohne weiteres nach
draussen lassen, damit er auch mit Rajka spielen kann. Ansonsten ist dieser
Goldjunge sehr ruhig und schläft in seinem Bettchen.
Mit grosser Leidenschaft versucht Arnie bei Plüschtieren ( spezielle für
Hunde) die Füll-Watte heraus zu klauben und wenn er es geschafft hat stopfe
ich alles wieder rein und weiter geht das Spiel...
 
Gestern durfte Arnie auch schon den ersten (Nass-)Schnee versuchen. Es hatte
bis unter 1' 000 M .ü.M geschneit und wir haben einen Spaziergang gemacht wo's
noch ganz kleine Resten Schnee hatte. Uns nimmt es Wunder wie Arnie
reagieren wird wenn's dann auch bei uns im Garten weiss ist.
 
Wir haben Arnie in unser Herz geschlossen wie auch Rajka und unsere Katzen.
Übrigens weiss Arnie, dass die Katzen zur Familie gehören und lässt sie in
Ruhe!
 
Anbei senden wir Ihnen noch zwei aktuelle Bilder.
 
Wir Grüssen Sie herzlich
Anita, Marcel, Rajka und Arnie

  (22.11.2008)

Hallo zusammen,
 
Wir wollten uns mal wieder melden wie es unserem "Arnie" so geht:

Der Junge entwickelt sich prima und er lernt immer wieder dazu!
Trotz seiner verspielten Art und Weise (vom Baby langsam zum Teenager
heranwachsend) hat er schon einen
echt guten Grundgehorsam mit "Sitz","Platz","Bleib","warten" oder "Nein" !
Wir haben im Auto eine neue Hundekiste gezimmert und nun sind beide
nebeneinander hinten drin auf erhöhtem
Boden.
Langsam aber sicher verliert er auch seine Angst, da reinzusteigen und
probiert es bei einer guten Tagesform
auch mal selber, da raufzukommen. Anita übt mit ihm gezielt, auf Gegenstände
raufzukommen.
Am Anfang mussten wir ihm ein bisschen zum Glück nachhelfen indem wir ihm
vor dem Auto einen "Schupp's"
gegeben haben, so dass er unweigerlich in die Kiste reinspringen musste.
Er war verwundert darüber, hat sich aber über unser Lob sehr gefreut !!


Nach wie vor ist er unser Goldschatz und Rajka versüsst ihm sein Leben mit
Ihrer bemerkenswerten Spielfreude
und Toleranz!
Im Dorf ist "Arnie" immer wieder ein gern gesehener Kumpel bei Mensch und
Tier und auch in Gesellschaften mit
vielen Menschen ist er so etwas von lieb und angenehm!
Es ist auch schön, mal als Hundebesitzer positive Reaktionen über unsere
Tiere zu bekommen, dass baut auf
und gibt die Bestätigung auf dem richtigen Weg zu sein!
 
Ich denke wir haben noch sehr viele genüssliche Stunden vor uns und wir
können mit Gewissheit sagen, dass wir
keine nennenswerte Probleme mit unseren zwei Hunden haben (ausser dass sie
einem zwischendurch bei eher
schlechteren Tagesformen mal wie Kinder auf den Geist gehen können, aber das
ist das normalste der Welt, vermutlich geht es den Hunden mit uns genau
gleich!)
 
Wir sind alle happy und bemühen uns zusammen ein tolles Leben haben zu
können!
 
Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz
 
 
Anita,Rajka, Arnie und Marcel

  (30.12.2008)

  (03.02.2009)

Hallo zusammen,
 
Wir haben wieder einmal das Bedürfnis uns zu melden.
Die Feiertage sind vorbei und das neue Jahr ist auch gut angelaufen.
Hoffentlich hattet Ihr auch ein paar schöne Tage zum Geniessen.


 
Die Hunde und auch die Katzen sind wohlauf und haben immer wieder blödsinn
im Kopf.
Arnie vekostet gerne das Katzenfutter, wenn wir es nicht zurück auf die
Küchenzeile stellen. Da
hilft auch kein präpariertes Futter mit "Tabasco-Sauce", auch das ist
fein...


 
Unser Grossrudel ( 5 Rüden + 1 Hündin) beim Spaziergang am Freitag morgen
ist immer wieder
eine schöne Sache. Da wird gejagt, geärgert, gespielt, feine gefrohrene
Rossbollen stiebitzt
oder einfach nur "gelangweit" mitgelaufen.


 
Der "Kong" ist ein sehr gutes Spielzeug. Arnie hat gelernt ihn wieder
zurückzubringen und
wenn er "Sitz macht" gibt es ein Guddeli. Und der Kong des anderen Hundes
ist immer der Interessantere, das ist bei Arnie, wie auch bei Rajka so.


 
Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt geht es den Hunden gut und sie geniessen
den Schnee.


 
Die Besten Grüsse an Euch von
Arnie, Rajka, Marcel und Anita

(07.07.2010)

Hallo liebes Lega-Team

 

Es ist schon wieder eine Weile her, dass ich etwas von mir habe hören lassen.

Aber ich muss sagen, es geht mir suuuuuper !

Im Mai haben wir an einem Plauschturnier mitgemacht. Marcel hat ganz komische Sachen von mir verlangt. Zum Beispiel;

aus einer Kiste einen Ball herausnehmen. Nun, normalerweise hole ich den Ball, wenn er weggeworfen wird. Was ich konnte

war, den Kong im Stroh suchen. Mit meiner guten Nase ein Kinderspiel ! Leider konnte ich auch nicht bei Rajka abgucken,

 

denn sie war mit Anita auf dem Parcour unterwegs. Fazit: es war mal etwas anderes...

 

Ende Juni durfte ich zusammen mit Rajka und meinen Zweibeiner in die Ferien fahren, ins Tessin.

Das erste Wochenende war richtiges Hunde-Wetter: kalt und nass. Ab Montag kam dann doch langsam die Sonne und

es wurde wärmer. Die Wanderungen waren zwischen 2 und 5 Stunden die wir unter die Pfoten nahmen. Die Wege gingen

durch wunderschöne Kastanienwälder und überall hatte es lustige Eidechsen zum jagen. Das war nach meinem Geschmack.

 

Jetzt, da es wärmer geworden ist, geht Anita am Mittag mit uns an den Fluss. Ich habe das Wasser gern, aber eine Wasserratte wie Rajka bin ich noch nicht. Langsam lerne ich das Schwimmen und es klappt immer besser.

 

Ich grüsse alle ganz herzlich und wünsche einen schönen Sommer...

Arnie, Rajka, Marcel und Anita

 

Fenster schließen!