Flocke

Sehr geehrte Frau Friz

Es ist mir ein grosses Anliegen, Ihnen über Flocke, genannt Tootsie zu berichten! Tootsie ist im Juni 1993 bei uns eingezogen. Wir wollten damals wieder ein "Gspanen" für unseren Tervueren-Rüden. Mit ihm zusammen lebte eine Appenzeller-Dame bei uns, die im März 93 mit über 15 Jahren gestorben ist. Die Appenzellerin hatten wir mit 1 ½ Jahren aus misslichen Umständen übernommen und auch der Tervueren ist erst mit 2 ½ Jahren zu uns gekommen. So beschlossen wir, (mein damaliger Mann und unsere beiden Kinder) wieder einem Tierheimhund einen neuen Lebensplatz bei uns zu bieten. Wir haben dann in der Zeitung ein Inserat von der Neuen Tierhilfe gelesen, dass ein kleiner, lustiger, weisser Hirtenhund, ca. 5 Monate alt zu platzieren sei. Wir informierten uns über dieses Hündlin und erfuhren, dass es von der Lega pro Animale sei und es nun im Tierheim Lazzaroto in Gossau auf einen geeigneten Lebensplatz wartete. Ja, für uns alle war es Liebe auf den ersten Blick und so zog Flocke (Tootsie) bei uns ein. Von da an lebte Tootsie zusammen in unserer Familie mit unserem Tervueren Butch (gest. vor bald 5 Jahren, 14 Jahre alt) und vielen Büsis . Tootsie war und ist immer noch ein sooo liebenswerter Hund!!!! Ein Hund, mit soviel Charme, Witz und Liebenswürdigkeit!!!! Heute lebt sie zusammen mit mir, meinem Lebenspartner und meiner bald achtjährigen Mainois-Hündin Life und den zwei Büsis Shila und Gizmo (beide bald 12 Jahre alt).

 


Ausser, dass Tootsie fast nichts mehr hört und sie täglich ein Tablettli für ihr Herz erhält, ist sie immer noch topfit für ihr Alter. Sie begleitet uns immer noch überall hin. Sei es auf ausgedehnte Spaziergänge zusammen mit der "verrückten" Mali-Dame oder auf den Hundeplatz, wo es für sie immer noch das höchste der Gefühle ist, wenn sie sich mit ihrem Charme (dem wirklich niemand widerstehen kann) bei jedermann ein feines Gudeli erbetteln kann. Für ein feines Gudi macht sie auch heute noch die beste Unterordnung!
 


 
Ich hoffe so sehr, dass Tootsie noch lange bei uns bleiben darf. Sie war (und ist) in all den 15 Jahren, in denen sie bei mir war, eine RIESEN BEREICHERUNG in meinem (unserem) Leben!!!!!!!!!
 
Vielleicht erinnern Sie sich noch an Flocke?? (Wir haben damals von Frau Lazzarotto erfahren, dass Sie selbst Flocke mit ca. 3 Monaten auf der Strasse in Neapel gefunden haben)

 Es würde mich wahnsinnig freuen, von Ihnen auch etwas zu hören (lesen).
 
Ich wünsche Ihnen alles Gute und grüsse Sie freundlich
 

Beatrice Vaucher
 
 
p.s. die beiden ersten Fotos habe ich heute auf dem Mittagsspaziergang aufgenommen, die beiden anderen sind vom Nov./Dez. 07

Fenster schließen!