Indira

Hallo Miteinander!

Wie Ihr sehen könnt, hat sich Tilde - jetzt Indira,  super eingelebt. Sie ist eine ganz liebe Maus und geniesst ihr neues Leben. Sie spielt fürs Leben gern und versteht sich auch mit den anderen beiden Katzen und den drei Hunden.

Sie marschiert in der ganzen Wohnung und auf dem Balkon herum, als ob nichts wäre. Es ist für uns alle eine Freude, sie um uns zu haben und sie ist der beste Beweis: Auch blinde Tiere lieben durchaus das Leben und haben Lebensqualität.

Indira ist für uns eine grosse Bereicherung. Schön, dass es sie gibt!!!!

Herzliche Grüsse aus Bregenz

Judith, Doggy, Lucy, Zenzi, Möhrle, Indira und Gandhi Lorünser :-)

 

  (29.05.2007)  Hallo Frau Schöllhorn!

Indira geht es super. Sie rast die Kratzbäume rauf und runter, wie ein Äffchen. Wenn ich ihr rufe , kommt sie sofort anspaziert. Sie ist zwar immer noch etwas schüchtern, aber das ist ok.

Streicheln kann ich sie ohne Probleme, aber hochgehoben, bzw.  getragen, will sie nicht werden.

Sie liebt es, auf dem Balkon im riesigen Blumentopf zu liegen, wenn ihr die Sonne aufs Fell scheint. Dazu gräbt sie mir in regelmässigen Abständen die Katzenminze aus dem Topf halb aus, sodass es auf dem Balkon aussieht, als hätte ein Traktor Erde verloren. Aber Hauptsach´sie ist glücklich.

 

  (16.06.2007)  Hallo liebe Frau Schöllhorn!

Endlich komme ich dazu, Ihnen neue Fotos von Indira zu schicken.

Wie sie sehen, liebt sie es, auf dem Balkon zu sein.

Auch ich habe Neuigkeiten für Sie: Wir ziehen aufs Land! Juhuuu!!! Ich baue für meine Schätze (und mich) ein Häuschen!!!

Der Garten wird 1,80 m hoch eingezäunt und ich mache einen Katzenparadiesgarten daraus.

Dann kann auch meine Indira endlich wieder richtig die Natur geniessen. Es ist wirklich unglaublich, wie selbstständig die kleine Maus ist.

Herzlich
Judith Lorünser


Fenster schließen!