Luigi

Hallo Herr Steins,

die erste Nacht ist ohne nennenswerte Vorfälle überstanden. Luigi fühlt sich sichtlich wohl, da er gestern mit mir zusammen auf der Couch lag. Gefressen hat er auch sehr gut. Thunfisch in allen Varianten scheint eines seiner Lieblingsgerichte zu sein.

Allerdings müssen wir noch etwas am Timing arbeiten, da Luigi meinte, ich sollte heute mal um 3.30 Uhr aufstehen. Davon war er auch nicht wirklich abzubringen! :-) Ansonsten ist soweit alles in Ordnung.

Schöne Grüße aus Hämelerwald.

Rosita und Torsten Schmitz

  (02.03.2007) Luigi ist putzmunter und immer gut drauf. Er frisst nach wie vor gut und entwickelt sich immer mehr zum Schmusekater. Nachts versucht er neuerdings einen Platz auf dem Kopfkissen zu ergattern, was damit endet, das Luigi und ich Wange an Wange oder Katerwange an Hals schlafen. Seine Weckzeit hat sich auf 6 Uhr eingependelt, was auch erfreulich ist. Morgens um 4 Uhr aufstehen ist dann auf Dauer anstrengend. :-) Langsam fängt er an, auch mal ein Leckerli wie Katzenminze – Tabs oder ähnliches zu fressen.

Gestern waren die Katzen zum ersten Mal nachmittags für ein paar Stunden alleine. Auch das hat sehr gut geklappt.

Alles in allem läuft hier alles problemlos und Luigi macht uns viel Freude!

Viele Grüße an den Niederrhein

Rosita und Torsten Schmitz

  (08.05.2007) Wir wollten nur mal wieder Bericht erstatten, das es Luigi sehr gut geht. Er hat zurzeit seine Rüpel-Phase und tobt durchs Haus. Luigi ist aber weiterhin ein toller, aber dünner Kater. Er frisst wie ein Großer, scheint aber alles zu verbrennen und das gesamte Futter in Größe und nicht in Masse umzusetzen.

Im Anhang finden Sie ein paar aktuelle Bilder von unserem Liebling.

Mit freundlichen Grüßen aus Hämelerwald

Rosita und Torsten Schmitz

  (04.10.2007)  Hallo Familie Steins und das Lega-Team,

Nach längerer "Enthaltsamkeit" wollen wir mal wieder über Luigi berichten. Zuallererst mal geht es Luigi sehr gut, er ist agil, spielt gerne und ausgiebig, tobt mit unserer Minnie durchs Haus und schmust stundenlang. Jetzt, mit ca. 15 Monaten entwickelt er sich anscheinend doch noch zu einem stattlichen Kater. Sein Hunger ist weiterhin riesig und er legt immer noch an Gewicht und Größe zu, ohne dabei Speck an zusetzen. Dazu ist er kerngesund.

Immer noch sind wir total begeistert von ihm. Er hat sich hier sehr gut eingelebt und zeigt auch Klaudia mittlerweile, das er seine Position hier im Team durchaus verteidigt.

Viele Grüße aus Hämelerwald an das gesamte Team von LPA wünschen

Rosita und Torsten Schmitz mit den "twincats" Klaudia, Minnie und Luigi

 (07.07.2008)

"Hallo Familie Steins,

wir möchten mal wieder ein Update zu Ihrem ehemaligen Schützling Luigi senden. Wie man auf den mitgeschickten Fotos sehen kann, verbringt Luigi die warmen Tage mit schlafen. Am liebsten bequem mit Kopfkissen.

Luigi hat sich zu einem echten "Muskelkater" entwickelt. Er hat  weiter Muskelmasse entwickelt, ist aber nicht mehr viel größer geworden. Immer noch spielt er ausgelassen, am liebsten mit Fellmäusen, die er in hohem Bogen durch die Luft schießt und dann kreuz und quer durch die Wohnung jagt. Er hat gelernt, seinen Platz in der Gruppe zu verteidigen und auch der "Chefin" Klaudia ihre Grenzen zu zeigen.
Er ist quietschfidel, kerngesund und fast immer hungrig. ;-)
Alles in allem ein toller Kerl, der uns viel Freude bereitet und unser Leben bereichert.

Viele Grüße aus Hannover

Rosita und Torsten Schmitz"

  10.01.2009

wir wünschen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2009!

Auch in 2009 wollen wir Ihnen immer wieder mal ein kleines Update zu unserem Prachtkater Luigi zukommen lassen. Luigi ist einfach ein toller Kerl. Mometan hadert er zwar etwas mit seinem Futter, aber das hat er zwischendurch immer mal wieder. Eigentlich ist er ja Thunfisch - Fan. Zur Zeit ist Thunfisch bei Kater aber nicht angesagt. Gibts halt was anderes. Spätestens in einer Woche kuckt er einen dann beim füttern eh wieder mit großen Augen an, wenn er keinen Thunfisch bekommt. Die Weihnachtszeit war ein Festival für Luigi, da er sehr gerne rohe Geflügel - herzen und leber frisst. Alles in allem macht er uns immer große Freude. Nächsten Monat steht der jährliche Gesundheitscheck an, den er wahrscheinlich, wie immer, mit Bravour besteht.
Wir danken Ihnen nochmals für die Vermittlung dieses tollen Katers.

Weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit im Tierschutz wünschen Ihnen

Rosita und Torsten Schmitz mit Klaudia, Minnie und Luigi"


Fenster schließen!