JESSICA UND IHR SOHN MAX

Sie ist im Jahr 2001 geboren, er in 2005. Sie waren die privaten Hunde von einem Berliner (ja, einem Deutschen!), der sie im Jahre 2009 (unkastriert!) hier abgegeben hat, weil seine italienische Frau gestorben war und er zurück nach Berlin wollte. Ich habe ihn händeringend gebeten, die Tiere mitzunehmen, ich hätte mich um die Vermittlung in Deutschland gekümmert – aber es war nichts zu machen. Er hat sich nie wieder gemeldet, um zu erfragen, wie es seinen Tieren geht und er hat auch keinen Cent Spende hinterlassen. Ja und Schaefermischlinge sind hier ganz schwer zu vermitteln und Max ist auch nicht einer von den „lieben“, er packt schon mal zu, wenn man ihm auf den Leib rückt (zum Beispiel beim Ohrenputzen, Kämmen oder anderen Behandlungen).

 

Fenster schließen!